30.12.2019, von Karl Bärsch, Pressebeauftragter

Anton Lukoschek für 50 Jahre Mitglied im THW-Worms geehrt

von links Klaus-Peter Fuhrmann, Ortsbeauftragter, rechts daneben Anton Lukoschek mit Urkunde, der Geehrte sowie weitere Helfer, die für 10 bzw. 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden.

 

Ein halbes Jahrhundert ehrenamtlicher Helfer im THW. Das schafft längst nicht jeder. Anton Lukoschek ist über all die lange Zeit seinem THW treu geblieben und auch heute noch mit seinen 71 Jahren steht er beim THW OV-Worms in der Küche.

Anton Lukoschek hat seinen Aufnahmeantrag beim THW am 04.12.1969 unterschrieben. Seitdem ist er im früheren Versorgungstrupp, dem heutigen Logistik Verpflegung Trupp eingesetzt. In zahlreichen Lehrgängen

  • zum Feldkoch Stufe 1 und 2
  • zum Sonderlehrgang Gemeinschaftsverpflegung
  • Truppführer des Verpflegungstrupps
  • Einsatzverpflegung
  • und Lehrgang SEEBA (Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland)

 

hat er seine Leidenschaft zum Kochen immer mehr vertieft und setzt seine Erfahrung bis heute im Logistik-Verpflegungstrupp ein.

In vielen Einsätzen im In- und Ausland hat er sich selbstlos eingesetzt. So war er

  • 1994 und 1995 in Zaire/Ruanda in den Flüchtlingslagern zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung im Auslandseinsatz
  • 2002 bei der großen Flut in Ostdeutschland 
  • 2006 bei der Fußballweltmeisterschaft in Kaiserslautern

 

Weitere viele Einsätze, hier in unserem eigenen Zuständigkeitsbereich, ließen sich aufzählen. Mehrere Auszeichnungen hat Herr Lukoschek im Laufe der Jahre für seinen überdurchschnittlichen Einsatz überreicht bekommen.

Es war deshalb für unseren Ortsbeauftragten Klaus-Peter Fuhrmann eine ganz besondere Ehre, im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier unserem Helfer Toni Lukoschek die Ehrenurkunde für 50 Jahre Mitglied im THW-Worms zu überreichen. Dies hat er in Vertretung des Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Herrn Albrecht Broemme, der die Urkunde unterzeichnet hat, vorgenommen.

Seine Kameraden haben den Geehrten mit stehendem Applaus gewürdigt. Im Anschluss wurden noch weitere Helfer für zehn und zwanzig Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.


  • von links Klaus-Peter Fuhrmann, Ortsbeauftragter, rechts daneben Anton Lukoschek mit Urkunde, der Geehrte sowie weitere Helfer, die für 10 bzw. 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: