30.08.2020, von Karl Bärsch, Pressebeauftragter

Baufachberater im Einsatz

+++ Datum: 27.08.2020 / Tageinsatz

+++ Einsatzort: Winnweiler, Bischoff-Brauerei

+++ Ereignis: Gebäudeschaden nach Drucktankexplosion

+++ Anforderer: THW-Alzey über die Regionalstelle Bad-Kreuznach

+++ Ereignis: Abfülltank explodiert und fliegt durch die Decke.

+++ Auftrag: Einschätzung der Gebäudekonstruktion auf dessen Standsicherheit und Gefahrenlage.

+++ Lage: Der Drucktank, der im zweiten Stock des Gebäudes gestanden hat, ist aufgerissen und durch die Wucht der Explosion durch die Decke geschleudert worden. Der Tank flog durch die Luft und kam vor dem Gebäude auf einem Parkplatz auf zwei dort abgestellten Autos zum Liegen. Zum großen Glück wurde bei der Explosion niemand ernsthaft verletzt. Allerdings entstand ein enormer Sachschaden. Am Gebäude selbst war zwar die Decke durchschlagen, aber dies betraf nur die Deckenfüllung aus Bimsdielen. Da die Tragkonstruktion nicht oder nur unwesentlich beschädigt wurde, war die Standsicherheit nicht gefährdet. Gefahr bestand nur durch lose herabhängende Teile der Bimsdielen auf dem Dach. Somit bestand kein weiterer Handlungsbedarf zur Sicherung der Tragkonstruktion. Insgesamt waren ca. 120 Einsatzkräfte am Einsatzort.

 

Vom THW OV-Worms im Einsatz waren:

  • 2 Helfer mit 9 Einsatzstunden
  • MTW-OV



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: