16.11.2021, von Karl Bärsch, Pressebeauftragter

Gebäudebrand in Dittelsheim-Heßloch

Am 18.09.2021 kam es vermutlich nach Arbeiten in einem Nebengebäude zu einem Gebäudebrand in Dittelsheim-Heßloch. Noch während des laufenden Feuerwehreinsatzes wurde auch das THW-Worms zur Gebäudesicherung alarmiert.

Vorsorglich wurde direkt neben einem Erkundungstrupp vom Zugtrupp auch die Bergungsgruppe alarmiert worauf diese in die Unterkunft in Bereitschaft ging.

Der Zugführer ist mit seinem Zugtrupp an den Einsatzort ausgerückt und hat gemeinsam mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr die Erkundung des durch den Brand beschädigten Gebäudes durchgeführt. Nach der Erkundung stand fest, dass außer durch herabfallende Dachteile keine weitere Gefahr ausging. Die Feuerwehr wollte dann die gefährdeten Dachteile noch abtragen und zur Straße hin sichern. Somit konnte die THW-Bereitschaft in der Unterkunft aufgehoben werden und der Zugtrupp kehrte in seine Unterkunft zurück.

 

Im Einsatz waren:

Feuerwehreinheiten aus: Dittelsheim-Heßloch, Frettenheim, Gundersheim, Monzernheim, Osthofen, Westhofen
Weitere Kräfte: FEZ, FF VG Monsheim, Polizei, Rettungsdienst

Vom THW Worms waren im Einsatz:

  • Einsatzgruppen: Zugtrupp Tech.-Zug, Bergungsgruppe auf Bereitschaft
  • Helfer: 11 Helfer mit insgesamt 17 Einsatzstunden
  • Fahrzeuge: MTW-Tech.-Zug

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: