02.09.2020, von Karl Bärsch, Pressebeauftragter

Grabstein in Schieflage

Gefahr in Verzug. THW-Worms im Einsatz. Grabstein in Schieflage und könnte auf die Straße fallen.

Dem Statiker der im Bau befindlichen Rheinhessenhalle in Monsheim ist am Mittwochnachmittag aufgefallen, dass ein Grabstein mit einer Höhe von ca. vier Meter, der in der Außenmauer des Friedhofes zur Gerd-Heinz-Schilling-Straße steht, in Schieflage steht. Der Statiker informierte daraufhin den Bürgermeister. Der Bürgermeister hat dann gemeinsam mit der Feuerwehr Monsheim den Grabstein in Augenschein genommen.

Da die Gerd-Heinz-Schilling-Straße die Straße ist, die zum Kindergarten führt, hat die Feuerwehr den Baufachberater vom THW-Worms hinzugezogen. Dieser hat in der Erkundung des Grabsteines festgestellt, dass eine gewisse Gefahr von dem Grabstein ausgehen könnte. Auch war auf dem Grabstein bereits ein Aufkleber mit der Aufschrift „Achtung Unfallgefahr“ angebracht. Der Baufachberater resultierte, dass keiner die Gewähr über die Standsicherheit des Grabsteines übernehmen könnte.

Auf Grund dieser Sachlage hat man sich gemeinsam entschlossen, den Grabstein zu sichern. Diese Aufgabe hat die Feuerwehr Monsheim an das THW-Worms übertragen. Der Technische-Zug des Ortsverbandes Worms war dann mit neunzehn Helfern und vier Einsatzfahrzeugen vor Ort. Zur Sicherung des Grabsteines wurde zur Straße hin mittels Holzgerüsts eine Versteifung des Grabsteines angebracht. Gegen das eventuelle Abkippen wurde vom Grabstein aus mittels eines Greifzuges (Seilzugapparat) und Stahlseil eine Verspannung zu einem nahen stehenden stabilen Baum angebracht.

Der Einsatz war nach ca. vier Stunden gegen 20:00 Uhr beendet.

Vom THW waren im Einsatz:

  • 19 Helfer mit insgesamt ca. 76 Einsatzstunden
  • GKW-1, MZKW, MTW-Zug, MTW-OV  

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: