05.10.2020, von Karl Bärsch, Pressebeauftragter

Lehrgang "Fahren auf dem Wasser"

Vier Helfer der Fachgruppe N (FGr. Notversorgung und Notinstandsetzung) absolvieren den Lehrgang Fahren auf dem Wasser-manuell

Um die Einsatzbefähigung zum Fahren auf dem Wasser mit nicht motorisierten Wasserfahrzeugen zu erlangen, haben die Helfer Christoph Deckers, Robin Vogt, Samuel Debus und Patrick Fuhrmann ihr freies Wochenende genutzt und dieses Ausbildungsziel erlangt.

 

Aufgrund der Covid-19 Beschränkungen wurde der theoretische Teil der Ausbildung bereits am Freitagabend via Onlineschulung durchgeführt. Ausbildungsinhalte dieser Ausbildung sind: 

  • Begriffsbestimmungen und Bezeichnungen
  • Benutzung der Rettungswesten
  • Grundlagen der Bootsbedienung und Führung
  • Umgang mit Leinen und Leinenverbindungen

 

Am Samstag trafen sich dann insgesamt 30 Helfer aus verschiedenen Ortsverbänden auf dem Wasserübungsplatz des THW Bad Kreuznach. Nach einer kurzen Einweisung in die örtlichen Gegebenheiten ging es bei bestem Spätsommerwetter raus auf die Nahe. Bootsführer, Bootsmann und Besatzung wurden benannt und so konnten die ersten Übungen gefahren werden.

Immer wieder war auf dem Wasser "Mann über Bord" zu hören. Dieser Ruf leitet das wichtige Manöver zum Aufnehmen einer Person ein - natürlich war nur eine spezielle Wasserrettungspuppe über Bord gegangen. Zudem konnte sich jeder im Laufe des Tages mit den verschiedenen Bootstypen des THW wie z.B. Schlauchboot, Mehrzweckboot oder Hochwasserboot vertraut machen.

Es war ein lehrreicher Tag, der aber auch viel Spaß gemacht hat. Die Auszubildenden bedankten sich bei den Ausbildern und den Organisatoren für diesen informativen und schönen Tag.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: