10.06.2022, von Karl Bärsch, Pressebeauftragter

Neu ausgerichteter Aktionstag von Feuerwehr und THW kommt gut an

Zwei Jahre konnte der traditionelle gemeinsame Tag der offenen Tür von Feuerwehr und THW wegen der Pandemie nicht stattfinden. Immer an Vatertag hatten das THW und die Feuerwehr in der Feuerwache Worms die Tore geöffnet und zum großen Familientag eingeladen. So musste auch in diesem Jahr wieder entschieden werden, ob es möglich ist, gefahrlos für die Bürger und auch für die Einsatzkräfte selbst diesen Tag durchzuführen.

Zum Zeitpunkt der Planung zum Tag der offenen Tür war das immer noch alles andere als sicher. Schnell war klar, dass es eine solche große Veranstaltung wegen der engen Platzverhältnisse in der Feuerwache im Rahmen der immer noch laufenden Pandemie nicht geben kann. Schnell war auch klar, wir brauchen einen Ausweichplatz, den wir dann auf dem Wormser Marktplatz gefunden haben. Dies bedeutete aber gleichzeitig, dass es nur eine abgespeckte Version des Tages der offenen Tür geben kann.

So konnte man nur noch einen Veranstaltungstag planen. Die große Fire-Party am Abend davor konnte nicht stattfinden und musste ersatzlos gestrichen werden. Die Einsatzfahrzeuge können nur noch in einem kleineren Rahmen ausgestellt werden. Auf das Kinderkarussell musste verzichtet werden. Auch die Verpflegung unserer Gäste, die immer von der THW-Fachgruppe Logistik-Verpflegung angeboten wurde, konnten wir in diesem Jahr pandemiebedingt noch nicht anbieten. Nur Getränke sowie Kaffee mit Kuchen konnten angeboten werden.

Trotz dieser erschwerten Bedingungen waren sich die beiden Organisationen schnell einig, wir werden diesen Tag stattfinden lassen. Wir wollen den Vatertag gemeinsam mit den Bürgern und den Familien mit Kindern feiern.

 

Aus dem Tag der offenen Tür wurde der Aktionstag

Nachdem die aufgereihten Einsatzfahrzeuge im Halbkreis den Marktplatz einrahmten, wurden in der Platzmitte die Kinderspiele angeboten. Mit dem kompletten Feuerwehr-Parcours, dem „Entenangeln“ und natürlich mit dem erwarteten „Kistenstapeln“.

Für das leibliche Wohl stand ein Getränkestand zur Verfügung und es konnte reichlich Kaffee und Kuchen angeboten werden. An dem Infostand konnten sich die Bürger über das Betätigungsfeld von Feuerwehr und THW informieren. Interessant war auch die Fotoausstellung im Infostand, die auf den Einsatz von Einsatzkräften der beiden Organisationen im Katastrophengebiet Ahrtal ausgelegt war.

Mit Spannung haben die Helfer von THW und Feuerwehr den Verlauf des Tages erwartet. Wird diese abgespeckte Version überhaupt von den Wormsern Bürgern angenommen und wie wird das Wetter?

 

THW und Feuerwehr freuten sich über zahlreiche Gäste

Schon recht früh im Laufe der Veranstaltung stellte sich eine gewisse Entspannung ein. Unsere Gäste kamen zahlreich. Viele Familien mit ihren Kindern haben uns wieder besucht. Die Kinder hatten ihren Spaß an den einzelnen Spielstationen und die Eltern konnten sich gut unterhalten oder sich informieren. Viele interessante Gespräche wurden geführt. Auch wurde am Infostand von mehreren Besuchern nach einer möglichen Mitgliedschaft in den aktiven Einsatzgruppen oder den jeweiligen Jugendgruppen nachgefragt.

 

Einsatzhelfer haben viele lobende und dankende Worten von den Besuchern erfahren.

Aber nicht nur für die Besucher des Aktionstages war es ein rundum gelungener Tag, sondern auch für die Feuerwehrmänner und Frauen und die THW-Helfer und Helferinnen, die an diesem Tag von vielen Besuchern für ihren ehrenamtlichen Einsatz einen besonderen Dank ausgesprochen bekamen und gelobt wurden. Genauso stellen wir uns das vor. Wir sind für in Not geratene Bürger da und wissen, die Bürger stehen zum großen Teil hinter uns.

Es war ein schöner gelungener Tag, für den sich die Feuerwehr und das THW bei seinen Besuchern bedanken möchte.

 

Einladung fürs Jahr 2023

Wir laden Sie heute schon für nächstes Jahr ein, gleichwohl wir noch nicht wissen, wie wir den nächsten Aktionstag gestalten werden können.

Die Zeit, in der wir gerade alle leben sind unter anderem von Krieg, Pandemie und Unwetter geprägt.

So wünscht Ihnen Ihre Feuerwehr und das THW eine gute Zeit und bleiben Sie gesund.  


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: