Worms, 27.10.2016, von Karl Bärsch

Prüfung zur Grundausbildung

Am Samstag war ein großer Tag für junge THW-Helfer die sich in über 90 Ausbildungsstunden auf diese Prüfung vorbereitet haben. Die 31 Helfer kamen von den Ortsverbänden:

Westerburg, Ahrweiler, Wörrstadt, Mainz, Bingen, Frankenthal, Ludwigshafen, Alzey, Worms

Die Prüfung wurde von der THW-Geschäftsstelle Bad Kreuznach unter der Leitung vom Grundscheinprüfungs-Leiter Herr Patrik Moll abgenommen. Die Helfer vom THW-Worms haben Herrn Moll unterstützt und die sieben Prüfungsstationen aufgebaut.

Insgesamt waren 21 Prüfer und Stationshelfer an den Prüfungsstationen im Einsatz und haben die Prüflinge abgeprüft. Mit den sieben Prüfungsstationen wird der gesamte Lehrinhalt zum Grundschein abgeprüft. An den Stationen werden im Einzelnen abgeprüft:

 

  • Station 1: Stiche und Bunde, Leitern
  • Station 2: Ausleuchten einer Einsatzstelle
  • Station 3: Metall-, Holz- und Gesteinsbearbeitung: Ablängen einer Gewindestange, Durchbohren eines Holzes mit dem Stangenschlangenbohrer und Nutzung des Aufbruchhammers an einem Betonklotz
  • Station 4: Bewegen von Lasten: Anheben einer Last mit der Büffelwinde oder Hebekissen
  • Station 5: Pumpen: Pumpen und Absichern einer Einsatzstelle
  • Station 6: Deichverteidigung: Sandsäcke füllen und Verbauen
  • Station 7: Theorieprüfung

Die Prüflinge sind um 08:00 Uhr in der Wormser Unterkunft eingetroffen. Die Prüfung hat sich den ganzen Tag hingezogen so, dass erst gegen 17:00 Uhr das Ergebnis vorlag.

Erfreulicherweise haben fast alle Helfer die Prüfung erfolgreich bestanden. Allerdings waren auch einige Helferanwärter dabei, die die Prüfungsanforderungen nicht erfüllen konnten. Für die sieben Wormser Prüflinge haben 5 Helfer die Prüfung bestanden. Die Prüflinge haben mit der bestandenen Prüfung es geschafft jetzt in die aktive Einsatzgruppen integriert zu werden und bei Einsätzen mit eingesetzt zu werden.

Der Technische Zug und die Führung vom THW- Worms begrüßt die neuen Helfer:

 

  • Elina Reiter
  • Vanessa Sebastian
  • Julian Egli
  • Philip Strauchmann
  • Tom Thiel

Ein besonderer Dank sprach die Führung dem Wormser Leiter Grundausbildung Hardy Michel und seinem Stellvertreter Sascha Harsch aus, die mit unermüdlichem Einsatz die jungen Helfer auf die Prüfung vorbereitet haben.

Bereits im Januar 2017 beginnt ein neuer Grundausbildungslehrgang zu dem schon jetzt fünf Junghelfer sich angemeldet haben. Hierbei hat die Jugendgruppe einen maßgeblichen Beitrag geleistet. In der Regel kommen bis zu 75% der jungen Helfer aus der Jugendgruppe um ihren Jugendbetreuer Thomas Vogt.

Aber immer sind auch Neueinsteiger dabei. Wer also im THW aktiv mitwirken möchte, kann sich gerne an uns wenden. Wir freuen uns auf jeden neuen Helfer, sagte der Öffentlichkeitsbeauftragter vom THW Worms, Herr Karl Bärsch.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: