17.10.2020, von Karl Bärsch, Pressebeauftragter

THW verpflegt die Einsatzkräfte am Vereinsheim des TuS Weinsheim

 

Zur Bekämpfung des Hallenbrandes beim TuS Weinsheim gestern war eine größere Anzahl von Einsatzkräften vor Ort. Noch während der Brandbekämpfung durch die Feuerwehr, bei der der Brand gegen 16:00 Uhr gemeldet wurde, wurde die Fachgruppe-Logistik-Verpflegung um 17:11 Uhr nachalarmiert.

Die Fachgruppe „Logistik-Verpflegung“ vom Technischen Hilfswerk stellt in Worms auch die SEG-V („Schnell-Einsatz-Gruppe Verpflegung“). Ihr Einsatzauftrag lautete: Verpflegung von insgesamt 63 Einsatzkräften mit Getränken und einer Warmmalzeit vor Ort an der Einsatzstelle.

Die sieben eingesetzten Helfer vom THW haben dann vorrangig die Einsatzkräfte mit Kaltgetränken und Kaffee versorgt. Zwischenzeitlich wurden in der Großküche in der THW-Unterkunft die Mahlzeiten vorbereitet. Dies stellt in der laufenden Pandemie eine gewisse Herausforderung dar. Denn es dürfen keine offenen Mahlzeiten an die Einsatzkräfte ausgegeben werden.

Eigens für diese Fälle sind beim THW-Worms vorgekochte Menüs in verschweißten Aluschalen, auch Bordmenüs genannt, eingelagert. Diese müssen dann nur noch im Kombidämpfer erhitzt werden. Die fertigen Gerichte wurden dann an die Einsatzstelle verbracht und an einer errichteten Ausgabestelle an die Einsatzkräfte ausgegeben.

Während des laufenden THW-Einsatzes waren auch noch zwei Helfer vom Zugtrupp (Führung der THW-Einheit) in der Unterkunft und haben die Verbindung über Funk mit der Einsatzleitung vor Ort sichergestellt.

Der Einsatz fürs THW war gegen 22:45 Uhr beendet. Vom THW waren im Einsatz:

  • 7 Helfer der SEG-V mit 38,5 Einsatzstunden
  • 2 Helfer des Zugtrupps mit 11 Einsatzstunden
  • SEG-V KüKW (Küchenkraftwagen), MTW-T4, PKW
  • Großküche

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: