14.05.2020, von Karl Bärsch, Pressebeauftragter

THW-Worms erhält eine Sachspende von der Fa. Liqui Moly

Die Fa. Liqui Moly hat in ihrer Spendenaktion „Den Einsatzkräften den Rücken freihalten“ eine Millionenspende für Rettungsdienste und Feuerwehren zur Verfügung gestellt. Die Fa. Liqui Moly möchte damit die Rettungsdienste und Feuerwehren mit ihren eigenen Produkten unterstützen.

In einem Pressebericht sagt der Geschäftsführer Ernst Prost sinngemäß: Gerne würden wir die Hilfs.- und Rettungsdienste mit Desinfektionsmittel, Gesichtsmasken und Materialien, die dringend benötigt werden, unterstützen. Aber dafür sind wir nicht aufgestellt. Weil das so ist, wollen wir mit dem helfen, was wir am besten können und herstellen: Öle, Additive und andere Autopflegemittel.

Im Rahmen dieser Spendenaktion wurde jetzt auch das THW-Worms bedacht. Wir waren überrascht, dass nach unserer ersten Kontaktaufnahme so schnell und unbürokratisch mehrere Pakete mit der Spende bei uns ankamen.

Der THW Ortsverband-Worms bedankt sich recht herzlich bei der Fa. Liqui Moly für diese großzügige Spende. Es zeigt uns, dass die Gesellschaft in so vielfältiger Weise in der Zeit der Corona-Krise zusammenhält.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: