11.02.2024, von Karl Bärsch, Beauftragter für Öffentlichkeitsar

Sperrmüll- und Mülltonnenbrand verursacht hohen Sachschaden in und am Geschäft

In der Nacht zum Dienstag, den 06.02.2024 brannten in der Renzstraße in Worms Mülltonnen und Sperrmüll, direkt vor einem mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshaus. Die Flammen griffen rasch auf das Geschäft über und richteten dort einen erheblichen Schaden an. Die Feuerwehr musste mehrere Bewohner aus dem Haus über Fluchtwege ins Freie bringen.

Durch die starke Hitzeentwicklung sind auch mehrere Schaufenster geplatzt. Nach den Löscharbeiten wurde von der Feuerwehr zunächst nur der THW-Eigentumssicherungstrupp alarmiert. Als der Drei-Mann-Trupp an der Einsatzstelle ankam hat dieser sofort festgestellt, dass das Sichern der betroffenen Schaufensterfront und der Eingangstür ein solch großen Arbeitsaufwand darstellte, dass weitere Helfer nachalarmiert werden mussten.

So wurde die Helferzahl auf zehn Helfer erhöht. In der Einsatzfolge wurden Kanthölzer und Spanplatten zum Verschließen und Sichern der beschädigten Schaufenster und der Ladentür zugeschnitten und verbaut. Letztlich wurden 24 Quadratmeter Spanplatten auf eine Schaufensterlänge von rund 10 m angebracht und die Ladentür ebenfalls verschlossen. Durch das gute Zusammenwirken der Helfer und Heferinnen, die Hand in Hand gearbeitet haben, konnte der Einsatz doch schon um 07:00 Uhr beendet werden.

 

Im Einsatz waren:

  • Feuerwehr:                Berufsfeuerwehr Stadt-Worms, FFW-Einheiten Stadtmitte und Herrnsheim
  • Rettungsdienst:         Mit Leitendem Notarzt und Organisatorischem Leiter
  • Polizei:                       Inspektion-Worms

 

Vom THW-Worms im Einsatz waren:

  • 10 Helfer mit 28,5 Einsatzstunden.
  • GW-Eigentumssicherung und LKW FGr.-Logistik

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: